Wasser

  • Naturpark Calancatal
  • Natur und Landschaft
  • Wasser

Cascata del Frot heisst der mächtige Wasserfall bei Augio. Wasser ist ein dominierendes Landschaftselement im Calancatal: der Talfluss Calancasca, mehrere Wasserfälle und idyllische Bergseen wie der herzförmige Lagh de Calvaresc. Schön, aber nur schwer zugänglich ist der Lagh de Stabi auf 2300 m im Talhintergrund. In den 1950er Jahren setzte in den Alpen der Ansturm auf die Wasserkraft ein. Auch im Calancatal wird seit 1951 Strom durch Wasserkraft produziert. Speichersee ist der Laghet de Busen, die Zentrale liegt gut versteckt im Berg bei San Vittore.

buseno003

  • Nehmen Sie an der Realisierung des Parks teil!

    Nehmen Sie an der Realisierung des Parks teil!

    Arbeitsgruppen, Diskussionsplattform, Projektschalter, Informationsveranstaltungen, Partner werden, Sponsoren, Amici del Parco und weitere Möglichkeiten, um sich an der Realisierung des Parco Val Calanca zu beteiligen!

    Weitere Informationen

    Parco Val Calanca
  • Der Verein

    Der Verein

    Der Verein Parco Val Calanca ist die Trägerschaft des Parks und setzt sich aus den am Projekt beteiligten Gemeinden zusammen.

    Weitere Informationen

    Parco Val Calanca
  • Die Geschäftsstelle

    Die Geschäftsstelle

    Die Geschäftsstelle befindet sich in Arvigo und stellt den operativen Teil des Naturparkkandidaten Parco Val Calanca dar.

    Weitere Informationen

    Parco Val Calanca

Park entdecken

Die Fauna

Die Fauna

Die Schutzgebiete

Die Schutzgebiete

Steinbrüche, Speck- und Schalensteine

Steinbrüche, Speck- und Schalensteine

Newsletter

Bleiben Sie immer auf dem Laufenden über die Aktivitäten des Parco Val Calanca!

Anmelden

Newsletter abonnieren

Resta sempre aggiornato sulle attività del Parco Val Calanca!

Mit Ihrem Besuch auf www.parcovalcalanca.swiss stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu. So können wir den Service für Sie weiter verbessern.